Termine Brauchbarkeitsprüfungen 2021:

Auch in 2021 plant der Arbeitskreis Hundewesen im ÖJV-NB wieder die Durchführung von Stöber- und Nachsuchenprüfungen.

 

Die Planungen für die Prüfungstermine sind in der Vorbereitung.

 

Ab September 2021 ist die Durchführung von Schweißprüfungen angedacht.

 

Für November und Dezember 2021 sind Stöberprüfungen geplant.

 

Interessierte nehmen bitte direkt Kontakt mit dem AK-Hundewesen auf: bawey@oejv-nb.de 

 

Eindrücke von den Brauchbarkeitsprüfungen aus 2020

Hinweise zu den Brauchbarkeitsprüfungen des ÖJV-NB

 

Anerkennung der Brauchbarkeitsprüfungen des ÖJV-NB

 

Die Brauchbarkeitsprüfungsordnung zur Stöber- und Nachsucheprüfung von Jagdhunden des ÖJV-NB wurde vom Niedersächsischen Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz anerkannt. Die vom Ministerium gesondert geforderte „Ordnung für Prüfer“ wurde abgelehnt. Der ÖJV-NB hat gegen diese Ablehnung Klage beim Verwaltungsgericht Hannover erhoben, um die Sachlage grundsätzlich juristisch klären zu lassen. Es ist möglich, dass es bei lokalen Unteren Jagdbehörden Probleme bei der Anerkennung Ihres Prüfungszeugnisses geben kann. In diesem Fall können wir Sie durch die Weitergabe von Informationen unterstützen. Sollte eine juristische Klärung notwendig werden, so müssen Sie diese eigenständig herbeiführen.

 

Ablauf der Anmeldung

 

Lesen Sie bitte die Prüfungsordnung genau durch und schätzen Sie für sich ein, ob ihr Hund die dort beschriebenen Anforderungen erfüllen kann, bevor Sie sich für eine Prüfung anmelden.

Wir hatten im letzten Jahr mehr Anfragen, als wir Prüfungsplätze anbieten konnten. Das wird auch in diesem Jahr so sein. 

Sie bekommen von uns eine Rückmeldung, ob Sie einen Prüfungsplatz bekommen haben. Die Einladung zur Prüfung und die Aufforderung zur Überweisung des Nenngelds erhalten Sie 6 Wochen vor dem Prüfungstermin.

Wenn wir Ihnen keinen Prüfungsplatz mehr anbieten können, nehmen wir Sie auf Wunsch in eine Warteliste auf.